Unsere Showgruppen beim Up-To-Dance-Festival 2020

Visual des 31. Up-to-Dance Festivals

Die Showgruppen COTTON CANDY, START-UP und [Ri:‘Set] des Studio 232 tanzen am Samstag, den 1. Februar 2019, ab 18:00 Uhr auf der Bühne der Mathias-Jakobs-Stadthalle in Gladbeck. Dort findet das Up-To-Dance-Festival 2020 statt. Es ist bereits die 31. Ausgabe dieses Tanz-Events.

 

Das Up-To-Dance-Fes­ti­val 2020 ist ganz sicher ein Garant für eine abwechs­lungs­rei­che Büh­nen­show: Es prä­sen­tiert die gan­ze Band­brei­te von Jazz­dance, Hip­Hop, Con­tem­pora­ry Dance und Show­dance bis hin zu klas­si­schem Bal­lett. Das Pro­gramm des Fes­ti­vals wird eini­ge beson­de­re High­lights zu bie­ten haben.

Wir freu­en uns, dass auch unse­re Show­grup­pen COTTON CANDY, START-UP und [Ri:‘Set] beim Up-To-Dance-Fes­ti­val 2020 ihre Cho­reo­gra­fi­en dar­bie­ten wer­den. Die­se hat Stu­dio­lei­te­rin Anja Sant­ori­el­lo für Ihre Show­grup­pen kon­zi­piert. Es ist der Pre­mie­ren­auf­tritt die drei Show­grup­pen des Stu­dio 232. Daher heißt es also wie­der Dau­men drü­cken! Wir freu­en uns auf jeden Zuschau­er, der mit unse­ren Mäd­chen mit­fie­bert …

 

Up-To-Dance Festival 2020, Innenseite des Flyers

Den Innenteil des aktuellen Festival-Flyers schmückt übrigens ein Foto unsere Showgruppe [Ri:’Set] von ihrem Auftritt beim Up-To-Dance-Festival 2018

 

Beim Auf­takt des Fes­ti­vals ab 18:00 Uhr wer­den COTTON CANDY ihren Auf­tritt haben, im Haupt­teil der Show ab 20:00 Uhr gibt es dann auch die Dar­bie­tun­gen von Start-UP und [Ri:‘Set] zu erle­ben. Aktu­ell wird noch eif­rig geprobt und an den Details der Cho­reo­gra­fi­en gefeilt. Schließ­lich wol­len unse­re Mäd­chen das Publi­kum am Sams­tag, den 1. Febru­ar, begeis­tern. Wir sind sicher, es wird ihnen gelin­gen.

 

Zur Info: Im Rah­men des Fes­ti­vals wird es außer­dem eine Rei­he von span­nen­den Work­shops geben. Schaut mal rein!

 

Tickets zur Ver­an­stal­tung gibt es hier.

Wir freu­en uns über alle, die sich auf den Weg nach Glad­beck machen. Drückt unse­ren Show­grup­pen die Dau­men, damit es erfolg­rei­che Pre­mie­ren wer­den!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.